Heiko Wohlgemuth Skurrilum

HEIKO WOHLGEMUTH
Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler arbeitet der gebürtige Ostfriese als Autor, Liedtexter und Übersetzer. Zusammen mit dem Komponisten Martin Lingnau ist er u. a. für die Produktionen „Swinging St. Pauli“ (ausgezeichnet mit dem Inthega-Preis als beste deutsche Tourneeproduktion), „Villa Sonnenschein“, „Heiße Ecke“, „Die Königs vom Kiez“, „Cindy Reller“ und viele Folgen der legendären „Pension Schmidt“ verantwortlich. Ihr Musical „Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“ nach Walter Moers wurde 2007 mit dem Live Entertainment Award ausgezeichnet. Aktuell arbeitet Heiko an der deutschen Fassung des Musicals „Die fabelhafte Welt der Amélie“. Außerdem feierte er mit der ersten autorisierten musikalischen Adaption von „Der Räuber Hotzenplotz“, „Es war einmal – 7 Märchen auf einen Streich“ und der One-Man-Comedyshow „CAVEQUEEN“ in Hamburg große Erfolge. Auch das jüngste Kindermusical „Der kleine Störtebeker“ und die Urlaubsrevue „Tschüssikowski!“ stammen aus seiner Feder. Heiko Wohlgemuth lebt in Hamburg und Klagenfurt.

LUKAS NIMSCHECK
Lukas Nimscheck ist Moderator, Musiker und Regisseur. Seine Band „Deine Freunde“ hat gerade das fünfte Studioalbum veröffentlicht und spielt in ganz Deutschland vor ausverkauften Hallen. Aktuell teilt er sich mit seinem Bandkollegen Florian Sump den Doppelstuhl als Coach bei „The Voice Kids“ auf Sat1. Von 2013 bis 2015 moderierte er die ARD-Kindershow „Tigerentenclub“, darüber hinaus den CREATORS-Wettbewerb im Schmidt Theater sowie mehrfach die Verleihung des Hamburger Musikpreises „Hans“, den er 2014 selbst gewann. Für das Hamburger Schmidt Theater hat Lukas die Musicals „Gabi Mut – Vom Leben geschlagert“, „Jana und Janis“ und „WIR“ komponiert und inszeniert, 2018 erhielt er den „Deutschen Musical Theaterpreis“ in der Kategorie „Beste Songtexte“. Außerdem betreibt er das „Skurrilum“, ein Live Escape Game auf der Hamburger Reeperbahn. Lukas ist verheiratet und lebt in Hamburg St. Pauli

Corny Littmann Skurrilum

CORNY LITTMANN
Am 8.8.88 eröffnete Corny Littmann das Schmidt Theater auf der Reeperbahn, 1991 kam das Schmidts Tivoli dazu. Einem bundesweiten Publikum wurde er als Herr Schmidt in der „Schmidt Mitternachtsshow“ des NDR Fernsehens bekannt. Corny Littmann ist vor und hinter den Kulissen aktiv: Er spielt Theater, z. B. in „Das Geheimnis der „Irma Vep“, „Ein Sommernachtstraum – das Musical“, „Fifty Fifty“, „Sixty Sixty“, „Pension Schmidt“, „Villa Sonnenschein“ und „Die Schmidtparade“. Aktuell spielt er neben Götz Fuhrmann den „Käpt’n“ in „Die Königs vom Kiez“ und Edelbert von Grotfru Senior in „Cindy Reller“. Seit 1993 führt er ebenfalls erfolgreich Regie: so bei den Tivoli-Hausproduktionen „Cabaret“, „Fifty Fifty“, „Karamba!“, „VOLLES PROGRAMM!“, „Oh Alpenglühn!“, „CAVEQUEEN“, „Der Opa“ mit Karl Dall, bei „Heiße Ecke“ – Das St. Pauli Musical, „Die Königs vom Kiez“ und der ersten Schmidtchen-Produktion „Entführung aus dem Paradies“.